Geschichte

Die Wurzeln von ZS liegen in der Reparatur und Herstellung von Hydraulikzylindern und der Entwicklung von Manipulatoren für den Steinkohlebergbau. Sie reichen bis in die 70er Jahre zurück.

Seit dem Rückgang des Bergbaus in Deutschland haben wir neue Anwendungsfelder im Pressen-, Anlagen- und Stahlwasserbau erschlossen. Dazu wurde die ZS Zylinder Service GmbH gegründet.

Der Start und die Unternehmensentwicklung verliefen äußerst erfolgreich. Wichtige Meilensteine der ZS Geschichte sind:

1996

konzentrierte Ausrichtung auf neue Märkte mit Konstruktion und Verwaltung in Xanten (D) / Fertigung bis 1999 bei Kooperationspartnern in Tschechien

1999

Gründung der eigenen ZS Bohemia s.r.o. mit Produktionsbeginn in Stupno (CZ)

2006

Bau der ersten neuen Halle in Stupno. 600m² / 10to Brückenkran

2011

Erweiterung der Halle um 680m² / 20to Brückenkran / 20 Facharbeiter in Stupno (CZ)

2013

Hallenbau auf 78m Kranbahnlänge / 30 Facharbeiter in Stupno (CZ)

2014

10 Ingenieure und Techniker in der Konstruktion in Xanten (D) und 2 Ingenieure in der Verbindung zu Kunden